Feldenkrais

Angebot

Die Feldenkrais-Methode wird in den zwei Formen „Bewusstheit durch Bewegung“ („Awareness through Movement“ – kurz „ATM“) und „Funktionelle Integration“ (FI) unterrichtet. Während „Bewusstheit durch Bewegung“ in der Gruppe unterrichtet wird und der/die LehrerIn die Bewegungen verbal anleitet, ist FI ein vorwiegend non-verbaler Prozess im Einzelsetting. In der FI bewegt der/die LehrerIn den Schüler manuell direkt über das Skelett und ermöglicht so dem Nervensystem die funktionalen Zusammenhänge innerhalb des Bewegungsapparates zu erkennen.
In beiden Unterrichtsformen wird die Neuroplastizität des Gehirns genutzt, um sich gewohnten Bewegungs- und Spannungsmuster bewusstzuwerden und diese durch neue und effizientere zu ersetzen. Zudem schafft die Bewusstheit darüber „wie“ man etwas tut die Fähigkeit zwischen verschiedenen Bewegungs- und Handlungsweisen zu differenzieren und diejenige Variante auszuwählen, die am besten zu einer bestimmten Absicht passt. Ich biete aktuell ausschliesslich Lektionen und Workshops in „Bewusstheit durch Bewegung“ an, wie sie von Moshe Feldenkrais entwickelt wurden. Man ist erst nach Abschluss der vierjährigen Ausbildung befähigt, Lektionen in FI zu erteilen.

Aktuelles Kursangebot

ATM Amherst Training; © International Feldenkrais® Federation Archive

Moshe Feldenkrais gibt eine Lektion in „Funktioneller Integration“ – Amherst Training; © International Feldenkrais® Federation Archive